Termin Details

Dieser Ter­min läuft vom 26 Mai 2020 bis 5 August 2020 und find­et das näch­ste Mal am August 5, 2020 statt.


Schul­tern einzeln ein­drehen und wieder öff­nen:

Die Übung kann im Sitzen oder im Ste­hen durchge­führt wer­den (hüft­bre­it­er Stand mit leicht gebeugten Knien):

Oberkör­p­er und Kopf sind ger­ade aufgerichtet, die Arme hän­gen entspan­nt rechts und links am Kör­p­er herunter, die Schul­tern sind tief, die Schul­terblät­ter etwas zusam­menge­zo­gen.

 Nun eine Schul­ter bewusst nach vorne ein­drehen, d.h. die Schul­ter anheben, dabei nach vorne ein­drehen und die Schul­ter wieder absenken (die Hand­in­nen­fläche zeigt in dieser Posi­tion nach außen zur Seite, der Dau­men nach hin­ten).

Dann die Schul­ter bewusst auf­drehen, d.h. die Schul­ter erneut anheben, dabei nach hin­ten öff­nen und wieder tief brin­gen (Die Hand­in­nen­fläche zeigt in dieser Posi­tion nach vorne, der Dau­men nach außen zur Seite), usw.

Nach 8–12 Wieder­hol­un­gen die Seite wech­seln.

Um ein gutes Tem­po für diese Übung zu haben, emp­fiehlt es sich, sie an den eige­nen Atem­rhyth­mus anzu­passen: Ausat­men und die Schul­ter nach vorne ein­drehen, einat­men und die Schul­ter nach hin­ten öff­nen.

Empfehlung: 2 Durchgänge á 8–12 Wieder­hol­un­gen pro Seite

Die FZZ-Tagesübung zum Lock­ern und Entspan­nen