Termin Details


Die besten Rezepte für Beziehungssalat

Wenn eine Frau ihren Mann mit ein­er anderen teilen muss, ist das dann Ehe­gat­ten­split­ting? Und wenn sie ihn nur wegen seines Geldes geheiratet hat, ist das dann eine Schein-Ehe? Und auch wenn Feuer Män­ner­sache ist — Frauen kön­nen bess­er damit spie­len. Denn die Frau ist eine raf­finierte Mis­chung aus Brand­s­tifter und Feuer­wehr.

Beziehun­gen entste­hen heute beim Speed-Dat­ing in Chat-Rooms, wo man nicht wie früher über Gefüh­le, son­dern darüber redet, ob sich nach dem Kurssturz an der Sin­gle­börse der SEX wieder erholt — der Sin­gle Emis­sion Index. Und vielle­icht klappts ja tat­säch­lich alle 11 Sekun­den mit dem Ver­lieben. Aber spätestens wenn man sich fragt: „Ist das hier noch eine offene Beziehung oder schon eine geschlossene Abteilung?“ – spätestens dann haben wir ihn – den Beziehungssalat. Und dann kommt noch der Zahn der Zeit dazu. Deswe­gen hier zwei Tipps: Frauen! Genießt die Zeit zwis­chen zwis­chen 30 und 40. Es sind die besten 25 Jahre eures Lebens. Und Män­ner! Schaut in den Spiegel und seid dankbar. Dankbar dafür, daß eure Frauen euch trotz­dem geheiratet haben. Denn die Ehe ist der beste Beweis, dass Frauen Humor haben.

 

Scharf angemacht“ – das ist ein gepf­ef­fertes Pro­gramm, geschrieben in rat­tern­den Zügen, in ver­rucht­en Kneipen, in Hotel­bars und frem­den Bet­ten, an befre­un­de­ten Küchen­tis­chen und in stylis­chen Cock­tail­bars. Frank Sauer, der Mann mit der aus­ge­fal­l­enen Frisur, hat sich umge­hört und alles fest­ge­hal­ten in einem neg­ligé­far­be­nen Notizbuch. Und so tänzelt er mit Witz, Intel­li­genz und ziem­lich über­raschen­den Wen­dun­gen leicht­füßig durch das Dic­kicht von Paarungsökonomie, Tren­nungsphan­tom­schmerz und Ver­liebt­sheits­ge­fühlschaos. Und ob Män­ner bess­er ein­parken kön­nen oder Frauen – das ist ihm ziem­lich wurscht.

Erleben Sie Lust am Lachen – denn Frank Sauer weiß, wo der L-Punkt ist.

Weit­ere Infos unter: www.franksauer.net

VVK: 17 € / erm. 15 €, ab 02.07.2019

AK: 19 € / erm. 17 €

Frank Sauer: “Scharf angemacht”